Salzpfannen


Salzpfannen
Salzpfannen,
 
Geographie: flache, geschlossene Hohlformen der Erdoberfläche mit rundlichem Grundriss in Trockengebieten, mit Salzböden, Salzausblühungen und Salzkrusten. Sie sind besonders häufig im südlichen Afrika (Wüste Namib, Kalaharibecken), wo sie auch (Afrikaans) Vley heißen. Bei den seltenen und kurz andauernden, dafür meist sehr heftigen Niederschlägen werden die Salzpfannen rasch zu Salzsümpfen oder Salzseen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salzpfannen — (Pans), kleine salzhaltige Wasserbecken in Steppen und Wüsten, besonders in Südafrika; in der Karru und Kalahari meist Vleys genannt. Die bedeutendsten S. sind die Makarikari S. in Britisch Zentralafrika, südlich vom 20.° südl. Br., und die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Makgadikgadi-Salzpfannen — 20.81666666666725.416666666667 Koordinaten: 20° 49′ 0″ S, 25° 25′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Makgadikgadi — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Makgadikgadi-Pfanne — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Makgadikgadi-Pans-Nationalpark — Makgadikgadi Pans National Park IUCN Kategorie II …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie Argentiniens — Dieser Artikel beschreibt die Geographie Argentiniens. Argentinien hat eine Fläche von circa 2,8 Millionen Quadratkilometern und ist damit der zweitgrößte Staat Südamerikas. Das Land erinnert in seiner Gestalt an ein lang gezogenes Dreieck. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Nxai-Pan-Nationalpark — Nxai Pan National Park IUCN Kategorie II …   Deutsch Wikipedia

  • Djibouti — جمهورية جيبوتي Dschumhūriyyat Dschībūtī (arabisch) République de Djibouti (französisch) Republik Dschibuti …   Deutsch Wikipedia

  • Djibuti — جمهورية جيبوتي Dschumhūriyyat Dschībūtī (arabisch) République de Djibouti (französisch) Republik Dschibuti …   Deutsch Wikipedia

  • Dschibuti — جمهورية جيبوتي Dschumhūriyyat Dschībūtī (arabisch) République de Djibouti (französisch) Republik Dschibuti …   Deutsch Wikipedia